Endlich Sommer und die Golden Hour

written by Lisa 7. Juli 2015

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr gerade etwas wahrgenommen habt und dann ist es auch schon wieder vorbei? Bei mir ist es jedes Jahr das gleiche: mit Erdbeeren und dem Sommer. So habe ich am Ende der Erdbeersaison immer das Gefühl, als hätte ich erst zwei Schalen davon gegessen und schon gibt es keine mehr zu kaufen. Die Erdbeerfelder, die ich mehrmals besuchen wollte sind schon geschlossen – ich habe einfach nicht schnell genug reagiert. Wieder habe ich gedacht: ach das ist ja erst der Anfang der Saison, ich habe noch viel Zeit es zu genießen. So war es letztes Jahr auch mit den Sommertagen. Ich weiß noch, dass es im Mai/Juni für ein paar Tage so warm und ich aber viel zu beschäftigt war, um sie zu genießen, weil ich mir ja sicher war, dass der eigentliche Sommer erst noch kommt. Aber er kam nicht wirklich. Und ich hatte das ganze Jahr über das Gefühl, den Sommer verpasst zu haben.

Sommer Golden Hour Sommer Golden Hour

Aber das wird mir dieses Jahr sicher nicht passieren! Das letzte Wochenende war voll von Sommer-Erlebnissen: Kino am Olympiasee (Monsieur Claude und seine Töchter), Abende im Biergarten (der Biergarten Menterschwaige in Grünwald ist sehr zu empfehlen: Burger und Crepes-Stand), Straßenfeste, entspannen an der Isar und auf der Picknickdecke. Glücklicherweise sagt der Wetterbericht genau das gleiche strahlende Wetter für nächstes Wochenende voraus und es können mehr Sommererinnerungen geschaffen werden. Diese Bilder, die während einem Picknick in der Golden Hour entstanden, sollen mich immer an dieses strahlende Sonnen-Sommer-Wochenende erinnern! Bilder in diesem goldenen, sanften und weichem Licht sind für mich der Inbegriff vom einem unbeschwertem Sommer – eine Cabriofahrt in den Sonnenuntergang, der Ausklang eines schönen Tages am knisternden Lagerfeuer oder die leuchtenden Weizenähren auf dem Feld in goldenem Schimmer. Hier ein paar einfache Tipps:

Überlegt und schnell fotografieren :: Ihr müsst euch nicht hetzen, aber denkt daran, dass ihr nur ein kurzes Zeitfenster zur Verfügung habt, um das Licht und euer abzulichtendes Objekt einzufangen.

Gute Planung ist die halbe Miete:: Durch eine gute Planung könnt ihr euch zusätzlich Zeit verschaffen bzw. einsparen. Informiert euch vorher über die optimalen Kameraeinstellungen, die Location und was ihr fotografieren wollt, damit ihr gut vorbereitet seid. Dieser pfiffige Golden-Hour-Rechner sagt euch genau, wann die beste Zeit zum fotografieren ist!

Die Stunde der großen Blende :: Die Golden Hour ist die perfekte Gelegenheit, mit einer großen Blende zu fotografieren. Außerdem nehme ich für diese Bilder gerne ein Objektiv mit Festbrennweite, weil sie sehr lichtstark ist und vor allem bei Porträts gute Arbeit leistet.

Am Ball bleiben :: Während dieser Stunde kann sich das Licht drastisch verändern. Schon innerhalb von 10 Minuten sieht das Licht ganz anders aus. Fotografiert am besten die komplette Stunde durch, damit ihr so viele unterschiedliche Lichtunterschiede und Atmosphären einfangen könnt wie möglich!

Weißabgleich anpassen:: Der automatische Weißabgleich ist für das Fotografieren während der Golden Hour nicht die beste Wahl, da dieser das goldenen Leuchten des Lichts sonst neutralisiert. Wählt eine Einstellung wie “wolkig”, um diesen Effekt zu vermeiden.

Sommer Golden Hour Sommer Golden Hour Sommer Golden Hour

Viel Spaß beim Bilder schießen und dem nächsten sommerlichen Wochenende!

Hier geht's weiter!