Schnelles Frühstück unter der Woche: Oatmeal mit Früchten

written by Lisa 5. April 2016
Frühstück Inspiration

Heute stelle ich euch mein geliebtes Every Day Breakfast vor, mein Frühstück für jeden Tag. Sagen wir mal so, zumindest hätte ich es gerne jeden Tag. Ich gebe zu, dass Frühstück für mich am Wochenende die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, für die ich mir gerne viel Zeit nehme. Dafür ist es unter der Woche eher das notwendige Übel. Gerne greife ich auf Zeitgrünen zu einer Scheibe Brot mit Käse und einem Glas Wasser. Klingt nicht besonders hitverdächtig, oder?
Durch meinen Freund, der schon seit einiger Zeit ganz vorbildlich leicht bekömmliche Oatmeals frühstückt, komme ich auch langsam auf den Geschmack. Außerdem sind sie so einfach zu machen und können sogar am Abend vorher KOMPLETT vorbereitet werden, sodass man morgens keine wertvollen Minuten verliert.

 

. Abends 21.30 Uhr: Oatmeal vorbereiten .
Zarte Haferlocken mit Kokosflocken, gepufftem Amaranth, etwas Sesam und Leinsamen in einer Schüssel vermischen und alles nach Belieben mit Milch übergießen. Mein Freund nimmt immer Sojamilch anstatt Kuhmilch, natürlich geht auch jede andere wie Hafer-, Kokos- oder Mandelmilch. Abdecken und im Kühlschrank über Nacht stehen lassen.

. Abends 21.40 Uhr: Obst vorbereiten .
Jetzt kommt der beste Teil: das Obst. Am liebsten mag ich eine bunte Auswahl an Früchten (Melone, Ananas, alle möglichen Beeren, Mango und Kiwi), dann schmeckt es einfach interessanter. Habe ich zum Beispiel eine Ananas, verwende ich nur etwa ein Viertel der Frucht für das Oatmeal. Den Rest schneide ich trotzdem klein und stelle sie für die nächsten Tage in den Kühlschrank und spare so für das nächste Frühstück schon wieder Zeit! Obst klein schneiden, in eine Schüssel geben, abdecken und zusammen mit dem Brei kühlen.

So, das war’s erstmal für den Abend und ihr kommt noch vor 22 Uhr ins Bett. Da geht dann auch noch ein Gute-Nacht-Tee und etwas Social Media Scrolling.

Vorbereitungszeit am Abend: 10 Minuten.

Frühstück Inspiration

. Morgens: 08.00 Uhr .
Eingeweichtes Oatmeal aus dem Kühlschrank nehmen, abdecken, umrühren. Wenn der Brei über Nacht etwas trocken geworden ist, kann jetzt noch etwas Milch ergänzt werden. Ich gebe zum Verfeinern gerne noch einen Löffel Quark, Joghurt oder Honig zum Süßen dazu. Das Obst aus dem Kühlschrank nehmen und über den Brei geben.

Vorbereitungszeit am Morgen: 5 Minuten.

Frühstück Inspiration Frühstück Inspiration

Da kann man doch nichts sagen, oder? Am liebsten trinke ich morgens noch ein Glas Saft und einen Tee dazu und wenn ich ganz viel Glück habe, geht mein Freund runter zum Bäcker und holt noch ein paar frische Brezn vom Hofpfister, dem besten Breznbäcker in town. Die werden dann mit Butter und frischer Kresse genossen!
Na, wer von euch hat schon insgeheim den feschen Semmelkorb auf den Bildern bewundert? Hab ich’s mir doch gedacht. Den habe ich vor ein paar Tagen eigenhändig gebastelt, aus waschbarem Papier von SnapPap. Wie, verrate ich euch im nächsten Post!

Seit ein paar Wochen trinke ich auch schon den neuen Bio-Detox-Tee von Bioteaque und kann ihn euch, wie eigentlich alle Tees von den Traunsteinern (Schwarztee und viele andere), sehr empfehlen. Das ‘engelrein Ruth‘ ist eine von drei Teesorten, die sich die Entgiftung des Körpers auf die Teeblätter geschrieben haben und vor allem – wie immer – ohne Zusatz- oder Geschmacksstoffe. Die Grüntee-Mischung enthält Gojibeeren, die auf der Liste der Superfoods ganz weit oben stehen und schmeckt leicht zitronig. Wer mag, kann die drei Tees auch vorher in der kleinen Probierpackung testen!

Gönnt euch also morgen früh einfach mal ein gesundes und frisches Oatmeal mit Früchten. Einfach Abends noch 10 Minuten in der Küche werkeln, anstatt euren Instagram-Feed vor dem schlafen gehen zu checken! Das wär doch was.
Einen schönen Dienstag!

In Zusammenarbeit mit Bioteaque und SnapPap.

Hier geht's weiter!