Getting to know herbs: BASILIKUM

written by Lisa 9. März 2015

Tada und Tusch! Hiermit möchte ich eine neue Serie vorstellen, in der ich euch (und mich) mehr mit Kräutern und Gewürzen vertraut machen möchte. Oft kann man sie regional einordnen oder weiß in etwa zu welchem Gericht sie passen. Im Rahmen dieser Reihe möchte ich jeweils drei Gerichte oder Anwendungsbeispiele zeigen, in denen das Kraut oder Gewürz verwendet wird. Und man hat wieder ein paar Mahlzeitsinspirationen! Als Erstes: Basilikum.

basil2

 

Warmes Bruschetta mit Tomate, Mozzarella und Basilikum //

Dieses leichte und schnell zuzubereitende Rezept kann als Vorspeise oder Snack gereicht werden, kalt (so ist es traditionell) oder auch warm, so mag ich es am liebsten!

basil8

Zutaten // ingredients:

  • 1 Bund Basilikum // bunch of basil
  • Baguette // baguette
  • Tomaten // tomatoes
  • Mozzarella // mozzarella
  • Knoblauch // garlic
  • Olivenöl // olive oil
  • Salz // salt
  • Pfeffer // pepper

Mozzarella und Tomaten in kleine Stücke schneiden. Knoblauch nach Belieben dazupressen. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum klein schneiden und beifügen. Baguette in Streifen schneiden und die Mozzarella-Tomaten-Mischung auf das Brot geben. Bei 150 Grad etwa 20 Minuten im Ofen backen, bis der Mozzarella schmilzt. Bei Bedarf den Grill kurz anstellen, dass das Bruschetta knusprig wird!

basil9 basil10

 

Basilikum-Pesto mit Spaghetti //

Dieses köstliche Pesto ist mein Lieblingsessen, denn man mischt einfach ein paar der besten Zutaten zusammen – und voilà!

basil6Zutaten // ingredients:

  • 2 Töpfe Basilikum // pots of basil
  • 200g Parmesan // parmesan
  • 70g Pinienkerne // pine nuts
  • 1 Zehe Knoblauch // clove of garlic
  • Salz // salt
  • Pfeffer // pepper
  • Olivenöl // olive oil

Einfach alles zusammenmixen. Ja. Das wars. Da ich das Rezept immer aus dem Kopf mache, habe ich die Mengenangaben geschätzt. Ich nehme immer so viel von den Zutaten, bis eine cremige Masse entsteht. Dafür kann man was das Olivenöl angeht ruhig großzügig sein. Die, die keinen Knoblauch mögen, können ihn einfach rauslassen, man kann auch Pinienkerne durch Mandeln ersetzen, dann hat man gleich einen anderen Geschmack!

basil7

 

Selbstgemachtes Erdbeereis mit Basilikum //

Hach, mit Basilikum ist alles so einfach! Genau wie mit Erdbeeren. Jetzt kommt beides zusammen.

basil3

Zutaten // ingredients:

  • 1 Bund Basilikum // bunch of basil
  • 150g Erdbeeren (frisch oder gefroren) // strawberries (fresh or frozen)
  • 70g feiner Zucker // fine sugar
  • 50g Sahne // cream
  • 120 ml Vollmilch // whole milk
  • 3 Teelöffel Zitronensaft // teaspoons of lemon juice

Auch hier mischt man wieder alle Zutaten zusammen, den Basilikum hexelt man klein. Das Gemisch gießt man in die laufende Eismaschine. Diese lässt man so lange laufen, bis die Flüssigkeit zu Eis geworden ist. Und dann schnell essen oder einfrieren, da das Eis schnell schmilzt.

basil4 basil5

Habt ihr noch andere leckere Rezepte mit Basilikum auf Lager? Ich freu mich, wenn ihr sie mir einfach in die Kommentare schreibt!

Hier geht's weiter!