Kaiserwetter auf der Brecherspitz am Spitzingsee

written by Lisa 5. November 2015
Brecherspitz am Spitzingsee

Auf Instagram gab es schon einen kleinen Einblick in meinen letzten Ausflug in die Berge von letztem Wochenende, denn wer konnte diesem Wetter schon widerstehen? Eben.
Wie das im Münchner Süden mit dem Verkehr bergwärts an Kaiserwettertagen eben so ist, waren wir bereits auf der Autobahn, während alle anderen noch beim gemütlichen Sonntagsfrühstück saßen.

Nachdem die Parkplatzsuche am Spitzingsattel gemeistert war, ging es an den Aufstieg auf der breiten Forststraße zur Oberen Firstalm, die im Winter eine beliebte Rodelstrecke ist (bitte an dieser Stelle unbedingt die Winter To Do List ergänzen!). Nach einer knappen Stunde erreicht man kurz vor der Oberen Firstalm rechts einen ausgeschilderten Wanderpfad zur Brecherspitz, zu der man ab dem Schild noch etwa eine Stunde unterwegs ist. Jetzt bitte obacht, denn hier beginnt erst der spannende Teil der Wanderung. Man folgt dem Pfad eine Weile bis zum Bergrücken und hat von hieraus schon eine fantastische Sicht auf DREI bayerische Seen, den Tegern-, Schlier- und Spitzingsee – na wenn das mal nichts ist! Von hier aus kann man die Brecherspitz schon sehen, erreichen tut man sie über eine kurze Gratwanderung, unter Begleitung einiger vorwitziger Alpendohlen.

 Aufstieg 2:00 h                Abstieg 1:30 h                560 m

Ort: Brecherspitz (Bayerische Voralpen)

Adresse: Wanderparkplatz am Spitzingsattel, Spitzing

Entfernung zu München: 63 km (60 Minuten)

Brecherspitz am Spitzingsee Brecherspitz am Spitzingsee Brecherspitz am Spitzingsee Brecherspitz am Spitzingsee Brecherspitz am SpitzingseeDieser Grad war der Grund, warum ich unbedingt auf diesen Gipfel wollte. Ich stand auf dem schmalen Wanderweg, vor mir der Gipfel, hinter mir eine Anhöhe, links und rechts fällt die Bergflanke steil ab und dann dieser unbeschreibliche 360° Blick mit einer mindestens 100 Kilometer weiten Sicht. Warme Brisen kamen immer wieder von beiden Seiten der Hänge und haben den Geruch von warmer Erde, Gras und Wald mitgebracht. In dieser Situation kann man nicht anders, als sich klein und unbedeutend angesichts dieser überwältigenden Schönheit zu fühlen.

Als Proviant hatten wir selbstgemachte Müsliriegel dabei, kleine Kraftpakete voller guter Zutaten wie Haferflocken, Honig und getrockneten Früchten. Das Rezept dafür gibt es hier.

Brecherspitz am Spitzingsee Brecherspitz am Spitzingsee Brecherspitz am Spitzingsee

Mehr Wanderungen von flotteliselotte:
Hello Bavaria: Wanderung zur Tutzinger Hütte und der Benediktenwand
Hello Bavaria: Wanderung auf die Siglhütte
Hello Bavaria: Wanderung auf den Hochfelln
Hello Bavaria: Wanderung auf die Wasserwand
Hello Bavaria: Schneeschuhwanderung auf die Rauhalmhütte

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest, kannst du mir und flotteliselotte ganz einfach auf FacebookInstagram und Pinterest folgen!

Hier geht's weiter!