Sonnenaufgang in den Alpen: Blick von der Benediktenwand

written by Lisa 8. September 2015
Sonnenaufgang in den Alpen

Erinnert ihr euch? Vor ein paar Tagen habe ich euch von meinem Ausflug zur Tutzinger Hütte am Fuß der Benediktenwand erzählt und euch verraten, dass ich mir bei der Gelegenheit auch meinen ersten Sonnenaufgang in den Alpen angesehen habe – ein Traum aus Pastel, etwas Heiliges, ein Stück Magie. Dieses Erlebnis werde ich nie vergessen. Obwohl ich schon um 5 Uhr aufstehen und eine Stunde im Dunkeln mit Stirnlampe zum Gipfel aufsteigen musste, war die Stimmung da oben ganz besonders. Während auf meiner rechten Seite der große, orangefarbene Mond hinter den Gipfeln verschwand, tauchte die Sonne links von mir alles in die zarten Pasteltöne des ersten Tageslichts. Wenn ihr mal die Gelegenheit habt, so ein Naturschauspiel mitzuerleben – zögert nicht. Es lohnt sich.

Aber ich will hier keine langen Reden schwingen, sondern lasse dieses Mal einfach die Bilder sprechen. Wenn es etwas mehr sind, als gewöhnlich, liegt das möglicherweise daran, dass ich mich nicht für weniger entscheiden konnte. Genießt es!

Sonnenaufgang in den Alpen Sonnenaufgang in den Alpen Sonnenaufgang in den Alpen Sonnenaufgang in den Alpen Sonnenaufgang in den Alpen Sonnenaufgang in den Alpen Sonnenaufgang in den Alpen Sonnenaufgang in den Alpen

Und jetzt wieder langsam einatmen. Atemberaubend, oder? Kein Wunder, dass manche Menschen sogar mit dem Schlafsack auf dem Gipfel schlafen, um dieses Schauspiel zu erleben! Wenn ihr Tipps habt, wo man einen Sonnenuntergang in den Bergen noch gut anschauen kann, sagt bescheid, ich kann den nächsten kaum erwarten!

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest, kannst du mir und flotteliselotte ganz einfach auf Facebook, Instagram und Pinterest folgen!

Hier geht's weiter!