Monthly Loves in: October

written by Lisa 27. Oktober 2016

Monthly Loves in: October Begonnen hat der Oktober mit den letzten Tagen unseres Kurzurlaubs in Porto. Von der Sonne ging es dann leider wieder in den Regen – und an den Herd. Denn Oktober ist Kürbis-Monat und ich habe euch das Rezept gezeigt, dass in den letzten Jahren zu meinem Liebling wurde. Letztes Wochenende war ich mit Freunden spontan in Eindhoven auf der Dutch Design Week – eine Messe, auf der junge Designer über die ganze Stadt verteilt ihre (teilweise ziemlich verrückten) Kunst-und Designobjekte präsentieren konnten. Das Ende dieses Monats verbringen ich wie dessen Anfang: unterwegs – diesmal in den Bergen!

Oktober Review:

Und das waren meine Monthly Loves im Oktober:

. Weniger Müll im Alltag .
Startet mit einfachen Tricks, Müll in eurem Alltag zu vermeiden, denn Zero Waste scheint am Anfang unerfüllbar zu sein. „Keine Werbung“-Aufkleber am Postkasten, Stofftüte immer in der Handtasche haben, NIE Wasser in Plastikflaschen kaufen (es sei denn, sie sind recyclebar), mobile Boardingpässe oder auch auf Strohhalme verzichten.

. 3 Tage kein Spiegel .
Wann kommt man schonmal in die Verlegenheit 3 Tage ohne Spiegel auskommen zu müssen? Selbst auf der abgelegnsten Berghütte hängt ein kleiner Spiegel und wir Mädels nutzen ihn täglich zum schminken und frisieren. Ich will mir gar nicht vorstellen, wo meine Mascara sonst im Gesicht anzutreffen wäre und wie meine Haare ohne Spiegel aussehen – aber es wäre mal ein interessantes Experiment. 3 Tage, bei denen das Äußerliche in den Hintergrund tritt…

. Glamping in der Wüste Marokkos .
Steht auf meiner Bucket List, seit ich mich vor über 6 Jahren Hals über Kopf in die Wüste verliebt habe. Passiert ist es in der scheinbar unendlichen Sandwüste der VAE, wo wir in einem Dachzelt auf unserem Land Rover schon einmal die Nacht verbracht haben. Aber in einem schicken Zelt – das wäre nochmal was ganz anderes. Oh, diese Stille, diese Sterne.

. Endlich Ordnung in der Küche dank dem Etikettiergerät .
So wie auf dem Bild sehen meine Vorratsgläser auch endlich aus – lange hat es gedauert, aber endlich sind Couscous, Quinoa und Co. aus den undichten, zerrissenen Plastiktütchen in Glasbehälter gewandert. Sieht nicht nur hübsch aus, ist auch noch hygienischer und sauberer!

. Einfache Rückenübungen für unterwegs .
Aufgepasst ihr lieben Office-Bees, falls ihr wie ich jeden Tag 8 h am Computer sitzt, vielleicht auch noch näher am Bildschirm als gut ist, dann sind diese Übungen hier genau das Richtige für uns. (Fast ausschließlich) Entspannte Rückenübungen (als GIF animiert!) für abends oder die Mittagspause!

. Ein traumhafter Oktobertag in Finnland .
Wenn ich ihre Bilder sehe, erfasst mich ein unbestimmtes Heimweh nach dem Ort, den ich noch nicht gefunden habe. Dem Ort, wo mein Traumhaus in der Natur steht, umgeben von Wiesen und Wäldern, die sich im Herbst bunt färben und wo Nebel und Raureif den Boden mit Weiß überziehen. Du hast so ein Glück, Mary.

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest, folge flotteliselotte ganz einfach auf FacebookInstagram und Pinterest!

Hier geht's weiter!