Verschneite Berggipfel, immergrüne Wälder und Simply Iced Tea

written by Lisa 8. Dezember 2015
Berge und Simply Iced Tea

Berge und Simply Iced TeaEinfach weg und in die Berge, mal wieder bis zum Horizont sehen und frische Luft einatmen. Das könnte ich im Moment fast jedes Wochenende gebrauchen. Versteht mich nicht falsch – wenn jemand ein gemütliches Wochenende daheim vorschlägt, bin ich absolut die Erste, die im Jogginganzug auf der Couch liegt, aber manchmal ist eine räumliche Distanz zu Alltag, Computer und Stress dann doch der Schlüssel.
The mountains are calling and I must go war also nicht nur John Muirs, sondern auch unser Motto dieses Wochenende.

Berge und Simply Iced Tea
Berge und Simply Iced Tea

Mit im Gepäck: Eistee! Während der Anreise war ich noch felsenfest davon überzeugt, mein Berg-Schmakerl, den Simply Iced Tea, zum Heißgetränk umzufunktionieren und meine eisigen Finger daran zu wärmen. Am nächsten Morgen bin ich allerdings von Sonnenstrahlen im Gesicht geweckt worden und aller Raureif war verschwunden. Mittags wurde es auf der Sonnenterrasse sogar so warm, dass wir die Fläschchen einer Bergwasserkühlung im hauseigenen Brunnen unterzogen haben und es hat sich herausgestellt, dass eiskalter Eistee doch das Beste ist.

Denn Simply Iced Tea ist wirklich das: einfach Eistee. Und wer hier jetzt an einen Nestea oder Lipton-Verschnitt denkt, liegt weit daneben. Endlich mal ein Eistee, den man genießen kann, ohne danach ins Zuckerkoma zu fallen. Tee, Zitronen-Direktsaft und Agavendicksaft – naturtrüb und bio. Hallo, wo gibt es denn heute noch Lebensmittel, die nur drei Zutaten haben, die man alle kennt und auch noch aussprechen kann? Eben. Konkurrieren kann hier, wenn überhaupt, mein selbstgemachter Eistee, der aber mit viel mehr Arbeit verbunden ist, als einfach eines der hübschen Flaschen zu öffnen.

Auf den Bildern seht ihr die Sorten Weißer Tee mit Johannisbeere, Schwarztee mit Zitrone und Grüner Tee mit Bitterorange, aus denen jeder sicherlich seinen absoluten Favoriten findet (Thumbs up for Johannisbeere!).

Berge und Simply Iced Tea Berge und Simply Iced Tea Berge und Simply Iced Tea

Wo gibt’s den Eistee? Zum Beispiel beim Getränke Walter in der Münchener Frundsberger Straße oder am Ammersee im natürlich Hofladen Ammersee. Oder ihr schaut bei der Burda Bar oder beim kitchen2soul vorbei. Vielen Dank der lieben Kathrin von Simply Iced Tea, meinem persönlichen Lieferdienst!

Man kann sich also wesentlich Schlechteres vorstellen, als im Sonnenschein mit Blick auf verschneite Berggipfel und immergrüne Wälder auf der Terrasse zu sitzen, ein gekühltes Getränk in der Hand.

Berge und Simply Iced Tea Berge und Simply Iced Tea

In Zusammenarbeit mit Simply Iced Tea. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest, folge mir und flotteliselotte ganz einfach auf FacebookInstagram und Pinterest folgen!

Hier geht's weiter!