Das Winter-Paradies am Eibsee

written by Lisa 4. Januar 2017

Heute möchte ich euch von unserem letzten Ausflug im „alten“ Jahr erzählen, weil dieser Ort einfach wunderschön ist – im Sommer wie im Winter. Am Fuß der Zugspitze (ca. 100km von München entfernt) liegt nämlich der Eibsee – ein kristallklarer Bergsee in 1.000m Höhe, umgeben von majestätischen Bergen und grünen Wäldern.

Im Sommer war ich bisher noch nie hier, aber zu dieser Zeit ist das Wasser klar und karibisch blau-grün. Jetzt, im Winter, war er fast komplett zugefroren und trotzdem kann man an vielen Stellen ohne Probleme bis zum Grund sehen. 8 kleine Inseln befinden sich im See, die man bei gefrorener Wasseroberfläche zu Fuß erreichen kann bzw. im Sommer mit dem Kajak.

Den Eibsee kann man auf einem gut ausgebauten Spazierweg in etwa 2 Stunden (7,5 km) ganz umrunden und den See und die Zugspitze von jedem Winkel aus bewundern. Wir waren hier mit der Familie unterwegs und mussten immer wieder stehen bleiben und inne halten, da die Schönheit der Natur uns so oft in ihren Bann gezogen hat.
Die Jungs haben sich einen Spaß daraus gemacht, die am Ufer liegenden Steine über den See zu werfen und schlittern zu lassen. Das so entstehende Geräusch gleicht einem geheimnisvollen Flüstern, das über den ganzen See zu hören ist.

8 Inseln in karibischem Blau, umgeben von Wald und majestätischen Bergen

Ort: Eibsee (Wettersteingebirge)

Adresse: Eibsee 1, 82491 Grainau

Entfernung zu München: 100 km (90 Minuten)

Über die Webcam des Eibsee-Hotels, das auch der Besitzer des Sees ist, kann man vorab schonmal einen Blick auf den See erhaschen und sich einen Überblick über das aktuelle Wetter verschaffen. Kurz haben wir auch überlegt auf die Zugspitze zu fahren (etwas, was ich schon vor 2 Jahren auf meiner Bucketliste hatte, aber bisher nicht geschafft habe), mussten es aber leider aus Zeitgründen (wieder) verschieben. Wiederkommen werden wir aber sicher, allerdings bei verlässlich gutem Wetter damit sich die Gondelfahrt von 45€ pro Person (!!!) auch lohnt.

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest, folge flotteliselotte ganz einfach auf FacebookInstagram und Pinterest!

Hier geht's weiter!