Merchant & Friends in den Herrmannsdorfer Landwerkstätten

written by Lisa 19. Januar 2015

 

Kennt ihr auch diese seltenen Wochenenden, an denen ausnahmsweise mal nichts geplant ist und man den Tag ganz entspannt auf sich zukommen lassen kann? Herrlich, oder? Nachdem am Samstagmorgen die langersehnten Schneeflocken  vor dem Fenster gefallen sind, haben wir uns spontan für einen Ausflug in die Herrmannsdorfer Landwerkstätten und der hier ansässigen Kaffeerösterei Merchant & Friends zu machen, um auf dem Gut rumzustromern und im Hofladen ein bisschen einzukaufen.

Do you know these rare weekends where there is nothing planned for once and you can just wait to see what is going to happen? Lovely, isn’t it? After we woke up to the long-desired snow flakes falling outside the window last saturday morning, we decided to head to the Herrmannsdorfer Landwerkstätten and the coffee roastery Merchant & Friends next door to roam around the manor and run some errands in the farm shop.


Ort/ Location: Kaffeerösterei Merchant & Friends

Adresse/ Adress: Herrmannsdorf 6, 85625 Glonn

Entfernung zu München/ Distance to Munich: 37 km (40 Minuten)

Die Geschichte des Gutes und der Familie Schweisfurth, die diesen Hof seit den 80er Jahren betreibt, ist sehr interessant, da der Familie früher das bekannte Fleischwarenunternehmen „Herta“ gehörte. Die Kinder des Herrn Schweisfurth wollten das Unternehmen ihres Vaters später allerdings nicht übernehmen, da sie die Intensivhaltung der Tiere kritisierten. Nach Diskussionen wurde das Unternehmen schließlich verkauft und nach einem geeigneten Hof  für einen ökologischen Neuanfang in der Tierhaltung gesucht. So wurde 1986 das Gut Herrmannsdorf gegründet, auf dem die Tiere artgerecht gehalten und ökologische Landwirtschaft betrieben wird. Das nur als kurze Hintergrundinformation zu dem Gut, denn uns hat heute hauptsächlich die Kaffeerösterei Merchant & Friends nach Herrmannsdorf gelockt, die hier neben den Ställen, dem Hofladen und einer köstlichen Wirtschaft seit ein paar Jahren ihren selbstgerösteten Kaffee vertreiben.
In den gemütlichen Räumlichkeiten aus einer Mischung von Showroom, Werkstatt und Café, strömt der Kaffeeduft aus allen Ecken und die hausgemachten Kuchen und Gebäckstücke sehen immer verlockend aus. Eine dampfende Tasse Cappuccino als Kontrast zu den kalten, nassen Schneeflocken kam da natürlich sehr gelegen. Genau das Richtige an einem Tag wie diesen!

The story of both, the manor and the family Schweisfurth, who run the farm since the 1980s, is very interesting for the family owned the well known (german) meat product company „Herta“ in the past. But the children of Mr. Schweisfurth refused to take over his business because they heavily criticized the intensive livestock farming of their father’s company. After discussing this, the business was sold and a new farm was searched for to make a fresh start with ecologically keeping. So the manor Herrmannsdorf was founded in 1986 where animals are kept under species-appropriate living conditions and organic agriculture is practiced. I just wanted to give you a short background information on the property for we made our way here to visit the coffee roastery Merchant & Friends who sell their self roasted coffee next to the stables, the farm shop and a delicious restaurant.
The cozy premises are a mixture of showroom, workshop and and cafe with coffee scent flowing from all corners and homemade cakes and pastries looking mouth-watering. A steaming coffee came in handy as contrast to the cold and wet snow flakes outside!

merchants2 merchants3 merchants5 merchants6 merchants7 merchants8 merchants9 merchants11

Na wäre das auch ein Ausflugsziel für euch? Einen anderen Post der Serie gibt es mit Hello Bavaria: Kloster Reutberg!

Hier geht's weiter!