Popcorn selber machenDas beste Popcorn gibt es im Kino in Haar bei München. Daran ist nichts zu rütteln, tut mir leid. Hier ist es nicht zu süß (und vor allem nicht zu wenig süß) und auch die nicht aufgepoppten Körner halten sich in Grenzen. Wie oft haben wir uns schon gedacht vor einem Videoabend dort kurz vorbei zu fahren und 2 Mal Popcorn in Größe M zu holen.

Weiterlesen


1 Monat ohne Shoppen - flotteliselotteBesser spät als nie – diesen Beitrag habe ich schon vor ein paar Wochen geschrieben und jetzt geht er endlich online: mein Erfahrungsbericht von einem Monat ohne shoppen. Als ich euch im Mai erzählt habe, was diesen Juni alles ansteht, habe ich schon angedeutet, dass ich mich einer selbst auferlegten Challenge stelle: einen Monat kein Shoppen. Keine Spontankäufe, Klamotten oder Kleinigkeiten. Für 4 Wochen.

Weiterlesen


Monthly Loves in: JulyUnd wieder lief der Monat nicht wie ursprünglich gedacht. Ach, gerade ist es wie verhext! Da plant man Wander-Wochenenden um euch neuen Content zu zeigen – und wegen Unwetterwarnung fällt alles ins Wasser. Schon wieder. Außerdem schulde ich euch noch meinen Erfahrungsbericht, wie es war, einen Monat nichts zu shoppen. Weiterlesen


Ich muss gestehen, dass mir auf dem Blog in den letzten Wochen etwas die Worte gefehlt haben. Dass ihr mir das nicht übel nehmt, rechne ich euch hoch an, denn das kennt ja jeder mal.
Die letzten Wochenenden bin ich nämlich in den Bergen abgetaucht und habe köstliches Essen, die beste Gesellschaft und die Aussicht von Berggipfeln bis zum Horizont genossen. Einige Auszeit-Inseln, die wir glücklicherweise jederzeit im Haus von Freunden erleben können, das von nichts als Bergen und Wald umgeben ist. Schaut man morgens um 8 den Hang vor dem Haus hinauf, sieht man fast immer Rehe oder Gämsen und vor zwei Wochen habe ich das erste Mal sogar zwei flinke Hermeline gesehen. Ziemlich idyllisch also.

Mountain Weekends

Weiterlesen


Monthly Loves in: JuneHallo ihr Lieben, schön, dass ihr vorbeischaut! Auch wenn ihr auf Instagram immer am Ball sein könnt, war es die letzten Wochen hier auf dem Blog etwas ruhiger. Das liegt nicht daran, dass ich einfach mal faul auf der Couch liegen möchte (was sich allerdings sehr verlockend anhört), sondern eher daran, dass das Leben manchmal dazwischen kommt, Zeit und Ressourcen frisst und außerdem Pläne über den Haufen wirft.
So fallen Ausflüge, von denen ich euch so gerne erzählen wollte, buchstäblich ins Wasser oder eine fiese Erkältung zwingt mich im Bett zu bleiben – manchmal ist einfach der Wurm drin, aber ihr kennt das ja.

Weiterlesen


Zitronen-Vanille-LimonadePlong – plong – plong. Es regnet schon wieder. Überraschung. Dabei wollte ich euch meine aktuelle Lieblingslimonade gerne draußen, im Grünen und im Sonnenschein zeigen. Aber da müssen wir jetzt wohl durch…

Erinnert ihr euch, als ich vor ein paar Wochen in Oldenburg meine Schwester besucht habe? Dort habe ich in einem Café diese perfekte Sommer-Limonade entdeckt und habe seit dem von ihr geträumt. Sie war durch die Zitrone herrlich erfrischend und durch die Vanille trotzdem sanft – eine Kombination, auf die ich nicht unbedingt gekommen wäre. Doch zum Glück hat uns unser Weg zum Heimathaven geführt.

Weiterlesen


Jetzt bin ich euch den Beitrag über meinen Besuch in Oldenburg schon seit zwei Wochen schuldig – unglaublich, wie schnell die Tage vergehen. Vor zwei Wochen also, ging es für meinen Freund und mich nach Norddeutschland zum verlängerten Familienwochenende. Zuerst zu einer Hochzeit im Gut Lippesee bei Paderborn (ein schönes altes Fachwerkhaus mit Barn-Style-Wedding für alle heiratswilligen da oben) und über Münster weiter zu meiner Schwester nach Oldenburg.
Leider hatten wir nur einen vollen Tag in dieser wunderschönen Stadt, in die ich mich schon beim letzten Besuch vor 2 Jahren verliebt habe. Wenn mein Herz nicht für den Süden schlagen würde, könnte ich es hier gut aushalten. Oldenburg in Niedersachsen hat 165.000 Einwohner und hat die älteste Fußgängerzone Deutschlands. Überhaupt ist die Innenstadt mit ihren verwinkelten Sträßchen und schönen Geschäften sehr reizvoll. Aber vor allem die umliegenden Stadtteile haben es mir angetan – denn wer könnte sich nicht in diese Häuser verlieben. Ähnlich wie in Amsterdam haben die meisten Häuser Stockwerke im Souterrain und Hochparterre, wunderschön-gepflegte Hausfassaden, Balkone und Vorgärten, die zur Straße hin einfach nur hinreißend aussehen – House Goals eben.

24h in Oldenburg

Weiterlesen


Das steht an: im JuniJUNI! Schon wieder ein Monat vorbei und 4 neue, spannende Wochen stehen auf dem Plan. Mit mehr Sonne und mehr Ausflügen im Grünen und hoffentlich auch in den Bergen. Ich kann die vielen warmen Tage gar nicht mehr erwarten, den Geruch von frisch gemähtem Gras und sonnenwarmer Haut.

Weiterlesen


Monthly Loves in: MayHallo ihr Lieben, ich hoffe, dass ihr gut in diese neue Woche gestartet seid – vor allem nach dem langen Wochenende fällt es ja immer schwerer sich hinter den Schreibtisch zu klemmen…

Wenn ich so auf diesen Monat zurück schaue, denke ich vor allem an Sommer, Sonne, Meer und Strand. Die ersten beiden Wochen dieses Monats haben wir auf der Trauminsel Mauritius verbracht (alles nachzulesen unter den beiden Beiträgen zu allen organisatorischen Punkten und den besten Ausflugszielen auf der Insel) und haben die erste Verschnaufpause seit Weihnachten genossen.

Weiterlesen


TaubenbergWer sich von euch viel im bayerischen Voralpenland aufhält, dem ist der Taubenberg in Osterwarngau bei Holzkirchen auf jeden Fall ein Begriff. „Berg“ ist dabei vielleicht etwas übertrieben, es handelt sich hier eher um einen bewaldeten Hügel. Aus Erzählungen kenne ich ihn schon lange und letztes Wochenende war ich das erste Mal dort – mit dem Rad.

Für viele mag der Taubenberg keine Herausforderung mit dem Mountainbike darstellen, für mich war der Anstrengungsgrad aber genau richtig. Vor allem, wenn man nach der Arbeit im Sommer nochmal eine kleine Tour machen möchte (oder eine leichte Wanderung mit Kindern sucht), ist dieser Berg dafür perfekt geeignet.

Es gibt mehrere Wege nach oben, mit dem Rad haben wir den Weg ab Oberwarngau genommen. Beim Gasthof zur Post gibt es kostenlose Parkplätze, von denen aus man den Wegweisern zum Taubenberg ganz einfach folgen kann.

 Aufstieg 1:30 h                Abstieg 0:45 h                210 m

Ort: Taubenberg (Bayerisches Voralpenland)

Adresse: Taubenbergstraße 27, 83627 Warngau

Entfernung zu München: 37 km (30 Minuten)

Nach dem Aufstieg, der überwiegend auf breiten Wegen im Wald stattfindet, erwartet einen auf dem 896 Meter hohen „Gipfel“ der gemütliche Berggasthof Taubenberg mit traumhaftem Blick auf die Alpen. Es gibt Liegestühle zum Sonnenbaden und auch die ein oder anderen Tiere des Gasthofs. Es lohnt sich auch ein Abstecher zum nahegelegenen steinernen Aussichtsturm, von dem man München auf der einen und die Wälder und Berggipfel auf der anderen Seite sehen kann.

Taubenberg Taubenberg Taubenberg Taubenberg Taubenberg Taubenberg Taubenberg

Wenn du nichts mehr verpassen möchtest, folge flotteliselotte ganz einfach auf FacebookInstagram und Pinterest!